Adelheid C. Köhn

Adelheid Köhn Psychotherapie

Mein Weg zur Psychotherapie hat mich im Laufe meines Leben über verschiedene Stationen geführt, die allesamt dazu beigetragen haben, dass ich heute über ein weit gefächertes theoretisches und praktisches Wissen verfüge, immer wieder über Fortbildungen und durch mein breites Spektrum an Lebenserfahrung Menschen kompetent begleiten kann.

Als Psychotherapeutin und Traumatherapeutin stehe ich sowohl für Menschen mit einem Trauma oder einem psychischem Konflikt zur Verfügung als auch für Einzelne und Paare, die mit einer bestimmten Frage oder einem Entwicklungsthema zu mir kommen.

Als NARM-Traumatherapeutin schaue ich zusammen mit Klientinnen und Klienten, was im Wege steht, um alte, belastende Überzeugungen loszulassen, die Fähigkeit zur Selbstregulation zu stärken und ein gesünderes Selbstbild zu entwickeln.
Dabei geht es um die Wiederherstellung eines verloren gegangenen Kontakt mit uns selbst und mit anderen, wodurch wir wieder lernen, uns ganz lebendig zu fühlen.

Als Paartherapeutin, beziehungs- und lebenserfahrene Frau und Mutter eines erwachsenen Sohnes begleite ich Paare bei den unterschiedlich auftauchenden Themen und Wechselfällen des Lebens. Liebe und Partnerschaft sind für mich ein Gesamtkunstwerk, das immer wieder neue, manchmal erstaunlich kleine Impulse braucht, um lebendig zu bleiben.

Als Sexualtherapeutin verfüge ich sowohl über theoretisches als auch fundiertes praktisches Wissen, das ich zu den vielfältigen Themen der weiblichen und männlichen Sexualität einbringen kann. Darüber hinaus arbeite ich mit kompetenten Menschen zusammen (im Massage-, Seminar- oder Workshopbereich), um Klienten gezielt bei Fragen zu weiterführenden Angeboten zu unterstützen. 

Als Kommunikations-Coach baue ich meine Kenntnisse und Erfahrungen, die ich neben der Gewaltfreien Kommunikation vor allem in den Teachings und Fortbildungen der tranparenten Kommunikation mit Thomas Hübl erworben habe, in die psychotherapeutische und paartherpeutische Arbeit ein. Kommunikation in seiner physischen, emotionalen und mentalen Ausdrucksform ist so etwas wie eine Schlüsselkompetenz in der heutigen Zeit, sowohl in Partnerschaft und Familie als auch im beruflichen und freundschaftlichen Kontext, und liegt mir sehr am Herzen. 

Als Meditationstrainerin kann ich Sie mit verschiedenen Formen von Meditation in Kontakt bringen und mit Ihnen gemeinsam schauen, wie Sie Achtsamkeit und meditative Praktiken in Ihr Leben einbringen.
Neben meinen Aus- und Weiterbildungen sind die Grundlage meiner Arbeit Empathie, Humor und die tiefe Überzeugung, dass jeder Mensch seine eigene Lösungskompetenz in sich trägt. In diesem Sinne verstehe ich mich als Geburtshelferin und Begleiterin für oft sehr individuelle Lösungswege.

Ich bin tätig an den Praxisstandorten Hagen, Westfalen und Bad Belzig, Brandenburg. Für Berufstätige und Vielbeschäftigte biete ich auch Sitzungen in den Abendstunden an, und nach Absprache sind u.U. auch Termine an Wochenenden möglich.

Aus- und Fortbildungen (Auswahl):

  • Dipl. Sozialpädagogin und Dipl. Ing. Raumplanung (UNI Dortmund)
  • Heilpraktikerin f. Psychotherapie (seit 2008),
  • Systemische Therapeutin (2007/8 bei ISYS, Gießen)
  • Systemische Paartherapeutin (2009 bei IGST, Heidelberg)
  • Systemische Sexualtherapie (2007/8 bei IGST, Heidelberg)
  • Tantratrainings und Tantramassage-Trainings (von 2003-2008 bei Love Creation u.a.)
  • lfd. Fortbildungen in Transparenter Kommunikation (seit 2012 bei Thomas Hübl u.a.)
  • Fortbildungen in Hypnose und Hypnotherapie (2014/15 bei Alfred Himmelweis, Berlin)
  • Fortbildung Körper und Trauma 2018 (bei Michael Mokrus, Köln)
  • NARM-Traumatherapeutin (2018-20 bei Laurence Heller, Köln)
  • Psycho-Imaginative Traumatherapie (nach Luise Reddemann 2019 bei WIPT, Herdecke)